1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sprachbar

Auf in den Kampf!

Wortgefechte, Wahlkämpfe, Schlammschlachten, Fernsehduelle, Frontalangriffe: Im Deutschen wird mit scharfer Munition geschossen. Das, was wir manchmal so von uns geben, jagt einem einen kalten Schauer über den Rücken.

Was für eine Bombenstimmung! Bombenstimmung? Ich meine: Die Stimmung ist echt Bombe! Die Leute haben Spaß, feiern, tanzen! Da drüben nimmt Björn gerade Gabi ins Visier, um sie zu erobern. Ja, so verliebt wie er guckt, scheint er in sie richtig verschossen zu sein. Kein Wunder, denn Gabi sieht heute besonders attraktiv aus mit ihrem Make-up. Zugegeben: Manch anderer mag es eher als Kriegsbemalung empfinden, so dick wie die Schminke aufgetragen ist. Björn scheint auch nicht der einzige zu sein, der von Amors Pfeil getroffen wurde. Gabi wird umzingelt von einem ganzen Heer junger Männer, die um ihre Aufmerksamkeit kämpfen.

Eine neue Eroberung?

Eine Niete Leider verloren zwischen anderen Losen

Man sollte die Flinte manchmal nicht zu früh ins Korn werfen!

Björn weiß, dass er schweres Geschütz auffahren muss, um Gabis Herz zu erobern. Man sieht ihm an, dass er mit sich kämpft, aber er geht dann doch in die Offensive: Björn marschiert direkt auf sie zu und drückt ihr einen dicken Kuss auf die Lippen. Mit diesem Frontalangriff hat Gabi jedoch nicht gerechnet. Wie aus der Pistole geschossen schreit sie entrüstet: "Hey, was fällt dir ein, mich einfach zu küssen. Das ist unter aller Kanone! Lass mich in Frieden!" Der Schuss ging wohl nach hinten los – es hat gar nichts gebracht.

Alle anderen Partygäste machen sich nun darüber lustig, dass Gabi ihm den Marsch geblasen hat und er das Feld räumen muss. Björn ist mit seiner Aktion wohl übers Ziel hinausgeschossen. Um nicht für den Rest des Abends Zielscheibe des Spottes zu sein, wirft er die Flinte ins Korn. Er gibt auf und tritt den geordneten Rückzug an. Enttäuscht verlässt er die Party und verschanzt sich zu Hause in seinem Zimmer. Völlig eingebunkert lässt sich Liebeskummer am besten ertragen. Björn schaltet den Fernseher ein, um sich abzulenken. Sein Fernseher ist zwar schon alt, aber immer noch gut in Schuss. Es läuft gerade ein Fußballspiel. Eigentlich interessiert Fußball ihn nicht so. Aber momentan ist alles gut, was ablenkt.

Sieg oder Niederlage?

Fußball 2.Bundesliga, SpVgg Unterhaching gegen 1. FC Köln im Unterhachinger Sportpark. Thomas Broich vom 1. FC Köln tritt einen Strafstoß über die Unterhachinger Mauer.

Was für ein Bollwerk!

Nach einem endlosen Duell zwischen zwei Spielern ist der eine Spieler wieder in Ballbesitz. Doch was führt er nun im Schilde, was hat er vor? Wird er einen Torschuss in Angriff nehmen? Der Trainer steht am Spielfeldrand und gibt lautstark Kommandos an die Spieler. Wie wird seine Manöverkritik nach dem Spiel wohl ausfallen? Es ist ein Spiel, bei dem mit harten Bandagen gekämpft wird. Nach zwei roten Karten haben sich die Reihen der einen Mannschaft in der letzten halben Stunde deutlich gelichtet. Deren Spieler sind in der Unterzahl. Bis jetzt haben sie sich jedoch gut geschlagen.

Aber sie sollten die gegnerische Mannschaft nicht unterschätzen. Denn einer ihrer Stürmer scheint ein besonderes Kaliber zu sein. Er kämpft sich frei und stürmt aufs Tor. Es sind nur noch zwei Minuten bis zum Abpfiff. Die Spannung steigt. Noch ist er zu weit ab vom Schuss für ein Tor. Vor dem Strafraum wird er brutal niedergestreckt. Foul! Freistoß! Die Abwehrspieler der gegnerischen Mannschaft stellen sich in Position. Wird der Spieler dieses Bollwerk überwinden können? Er schießt und … Tooor!! Jubel auf den Rängen. Björn fällt ein bekannter Politiker auf, der die Arme hochreißt.

Der Kampf um die Gunst des Volkes

Zwei kämpfende Gemsböcke

Manche Politikerkämpfe erinnern an das Tierreich

Auch Politiker führen harte Kämpfe und müssen an vielen Fronten kämpfen – egal, ob es sich um den Kampf gegen Währungskrisen, gegen die Aufrüstung bestimmter Länder oder um den Kampf gegen die Vermüllung der Umwelt handelt. Mancher Kampf allerdings mutet an wie der sprichwörtliche Kampf um des Kaisers Bart, wenn über Belangloses oder über Kleinigkeiten gestritten wird.

Aber der wichtigste Kampf eines Politikers ist natürlich der Wahlkampf, der nicht selten ein Kampf ums politische Überleben ist. Und zu einem Wahlkampf gehört neben einem hieb- und stichfesten Wahlprogramm, dass ein Politiker vor allem das Fußvolk von sich überzeugt. [O-Ton Angela Merkel: "Wir sind für fairen Wettbewerb, aber bestrafen dafür, dass wir Gutes erzeugen – das lassen wir uns nicht, liebe Freunde."] Denn wenn Politiker bei der Masse der Bevölkerung beliebt sind, werden sie in der nächsten Legislaturperiode weiterhin für ihre Ziele kämpfen können. Ein beliebtes Mittel im Wahlkampf sind Fernsehduelle. Dann liefern sich hochrangige Politiker vor einem Millionenpublikum Wortgefechte. Politiker haben immer etwas zu sagen – man muss sie normalerweise nicht aus der Reserve locken, außer sie haben ihr Pulver verschossen und keine Argumente mehr.

Schlagabtausch und Schlammschlacht

Zielscheibe mit 5 Einschüssen

Ins Fadenkreuz zu geraten kann manchmal schlimm ausgehen

Bei einem Schlagabtausch kann es auch passieren, dass sich Politiker im Eifer des Gefechts verplappern und für Skandale sorgen. Dann setzen sie sich schnell selbst außer Gefecht und geraten ins Fadenkreuz der Kritik. Vor allem die Medien nehmen sie in einer solchen Situation unter Beschuss. Das kann zu einem richtigen medialen Spießrutenlaufen ausarten – oder einer medialen Schlammschlacht. So etwas schadet natürlich dem Ruf der Partei, so dass auch die Parteigenossen auf die Barrikaden gehen.

Wenn die Politiker Pech haben, kommen sie auf die Abschussliste und müssen ihren Posten frei machen für einen Nachfolger. Der wird dann in manchmal endlosen Grabenkämpfen innerhalb der Partei bestimmt. Aber der politische Alltag ist normalerweise eher weniger aufregend. Zwischen Papierkriegen und Märschen durch die Institutionen gibt es nur wenig Abwechslung. Aber auch dafür muss man gerüstet sein.

Krieg und Frieden

Björn überlegt sich, wie gerüstet er in den Kampf um Gabi gehen soll. Mit offenem Visier war er ihr ja schon entgegengetreten. Eine Attacke aus dem Hinterhalt wäre auch nicht das Richtige. Und war da nicht diese Sportskanone mit dem Waschbrettbauch, der ihr heiße Blicke geschickt hat? Sich mit diesem Typ einen Kampf bis aufs Messer liefern – da würde er nur verlieren. Und sich duellieren – das gab's in grauer Vorzeit mal. Aber er ist ja eine Kämpfernatur mit einem stark ausgeprägten Kampfwillen. Vielleicht sollte er getreu dem deutschen Sprichwort handeln: "Im Kampfe muss man alles wagen, muss Hiebe geben, Hiebe ertragen." Also, auf in den Kampf!




Fragen zum Text

Wenn jemand redensartlich schweres Geschütz auffährt, dann …
1. nähert sich jemand auffällig einer anderen Person.
2. gibt sich jemand viel Mühe, um ein Ziel zu erreichen.
3. fürchtet er, von jemandem angegriffen zu werden.

Man muss jemanden aus der Reserve zu locken, der …
1. zurückhaltend ist.
2. im Mittelpunkt steht.
3. große Ahnung von einem Thema hat.

Wenn jemand auf die Barrikaden geht, …
1. verschafft er sich einen Überblick über eine Situation.
2. bereitet er sich auf eine Auseinandersetzung vor.
3. protestiert er.


Arbeitsauftrag
In der oberen Spalte findest du einige Ausdrücke aus dem Text. Suche in der unteren Spalte das passende Synonym!

1. etwas ins Visier nehmen
2. etwas umzingeln
3. die Flinte ins Korn werfen
4. die Attacke
5. gegen etwas gerüstet/gewappnet sein
6. sein Pulver verschossen haben
7. der Papierkrieg
8. im Eifer des Gefechts
9. das Bollwerk
10. etwas in Angriff nehmen
11. ein besonderes Kaliber sein
12. mit harten Bandagen kämpfen
13. über das Ziel hinausschießen

a) etwas anpeilen
b) etwas beginnen
c) der Angriff
d) keine Argumente mehr haben
e) etwas einkreisen
f) hoher bürokratischer Aufwand
g) ohne Rücksicht kämpfen
h) aufgeben
i) vorbereitet sein
j) etwas übertreiben
k) das Hindernis
l) in der Aufregung/Eile
m) außergewöhnlich sein

Autor: Felix Forberg
Redaktion: Beatrice Warken

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads