1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Auf Eis gelegt

Der Pharmakonzern Merck hat eine
Großinvestition für die Produktion von Krebsmedikamenten in Jena gestoppt. In das Werk mit 280 Arbeitsplätzen sollten rund 300 Millionen Euro investiert werden. Die EU hatte bereits staatliche Finanzspritzen von 78 Millionen Euro genehmigt. Die Wirkstoffe, die hergestellt werden sollten, könnten über andere Unternehmen bezogen werden, teilte Merck am Montag in Darmstadt mit.

  • Datum 17.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4LS2
  • Datum 17.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4LS2