1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Auf diplomatischer Mission in Pjöngjang

Ex-US-Präsident Jimmy Carter beim Verlassen des Flugzeugs nach seiner Landung in Pjöngjang (Foto: AP)

Jimmy Carter nach der Landung auf dem Flughafen von Pjöngjang am Dienstag (26.04.). Insgesamt drei Tage ist eine internationale Delegation rund um den ehemaligen US-Präsidenten in Nordkorea, um sich ein genaueres Bild von der chronischen Nahrungsmittelknappheit in dem international isolierten Land zu machen und über eine mögliche Wiederaufnahme der auf Eis liegenden Atomverhandlungen zu diskutieren. Unklar ist, ob es dabei wie erhofft zu einem Treffen mit Staatschef Kim Jong Il und dessen Sohn Kim Jong Un kommt. (ef/ap)