1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Dokumentationen

Auf der Suche nach der verlorenen Kindheit - Wer war Bruno Schulz?

„Er wurde als Österreicher geboren, lebte als Pole und starb als Jude,“ heißt es über Bruno Schulz (1892 – 1942), der wie Kafka schrieb und mystische Bilder hinterließ.

default

Auf der Suche nach der verlorenen Kindheit - Wer war Bruno Schulz?

31.01.2012 im fokus Bruno-Schulz-auf-den-Treppen-seines-Hauses

Bruno Schulz - der Schriftsteller auf den Stufen seines Hauses

Fast hätte man ihn vergessen. Heute liegt seine Literatur in mehr als 30 Sprachen vor. Künstler aus der ganzen Welt treffen sich in Schulz’ Geburtsstadt Drohobytsch, heute Ukraine, und bringen die Texte des Schriftstellers auf die Bühne. Und ein deutscher Dokumentarfilmer setzt Schulz’ letzte Bilder in einer metergroßen Bildkammer zusammen und geht damit auf Reisen. Warum begeistern sich heute immer mehr Menschen für die Welt des Bruno Schulz, der in seiner Kunst immer auf der Suche nach der verlorenen Kindheit war? Die Dokumentation Wer war Bruno Schulz? geht dieser Frage nach und stellt den vielseitigen Künstler vor.