1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

„Auf dem Tretroller durch Deutschland“ – Neue Serie im TV-Magazin Euromaxx

Kann man Deutschland von der Nordspitze auf Sylt bis zum südlichsten Punkt in Bayern in 80 Tagen auf dem Tretroller durchqueren? DW-Reporter Michael Wigge will es wissen und ist mit Kamera und Tretroller unterwegs.

.

Euromax-Repoter Michael Wigge auf dem Tretroller durch Deutschland unterwegs

„Auf dem Tretroller durch Deutschland - 2473 Kilometer in 80 Tagen“, so der Titel des neuen Wigge-Projekts. Auf seiner Reise, die Anfang April startete, schreibt der Roller-Reporter einen Blog und dreht informative und unterhaltsame TV-Reportagen für das tägliche DW-Magazin Euromaxx - Leben und Kultur in Europa. Außerdem entsteht ein Buch über das Tretroller-Abenteuer.

Auf seinem langen und mühsamen Weg besucht der vielfach ausgezeichnete Reporter Michael Wigge vor allem Orte und Menschen jenseits der ausgetretenen Touristenpfade. Das gehört zum Konzept der Serie und ist nebenbei auch der Straßenverkehrsordnung geschuldet: Auf seinem handelsüblichen Tretroller fährt Wigge fast ausschließlich auf Rad- und Gehwegen, selten auf Forst- oder Landstraßen.

Rollerreportagen auf 2473 Kilometern
Für seine Rollerreportagen hat sich Wigge schon einige eher spezielle Stationen notiert: Zum Beispiel den mit dreieinhalb Metern unter Null liegenden tiefsten Punkt Deutschlands, das einzige „Unordnungsamt“ der Republik, die ebenfalls einmalige offizielle Ufo-Meldestelle und Deutschlands einzigen Stadtbeleuchtungsautomaten. Nach 80 Tagen und – laut Navi-Berechnung – 2473 Kilometern will Wigge schließlich am südlichsten Punkt Deutschlands ankommen, dem „Haldenwanger Eck“ in den Allgäuer Alpen.

„Kamera am ausgestreckten Arm“
Auf seiner Roller-Reise ist Michael Wigge Reporter und Kameramann in einer Person. So hat er seine ganz eigene Technik der „Kamera am ausgestreckten Arm“ inzwischen zur Perfektion verfeinert. Kurz: Wigge dreht sich gerne selbst, auf seinem Tretroller-Trip auch noch mit der Helmkamera. Neben dem Drehen und Rollern findet er auch noch Zeit zum Schreiben: Während der Drehreise bloggt er regelmäßig unter www.dw.de/tretroller. Die TV-Reportagen zeigt Euromaxx ab 4. August 2013. Im Herbst 2013 erscheint im Piper-Verlag das Buch zur DW-Serie.

„Auf dem Tretroller durch Deutschland – 2473 Kilometer in 80 Tagen“ ist die dritte Euromaxx-Serie mit Michael Wigge. In „Die Wahrheit über Deutschland“ ist er in über 60 Folgen auf unterhaltsam-ironische Art Klischees über Deutschland auf den Grund gegangen und hat für ein weltweites Publikum die Deutschen und ihr Verhältnis zu Standards wie Pünktlichkeit, Ordnung oder Humor hinterfragt. 2009 wurde er hierfür mit dem „International VJ-Award“ ausgezeichnet. In der Reihe „Das schönste Land der Welt“ präsentierte Wigge deutsche Sehenswürdigkeiten aus neuem Blickwinkel: Dabei hatte er Reichstag, Hofbräuhaus oder Zugspitze nicht einfach nur besucht, sondern dort auch - mehr oder weniger hart - gearbeitet.

Prämiierte Euromaxx-Serie
„Auf dem Tretroller durch Deutschland“ lenkt den Blick der Zuschauer auf das eher unbekannte Deutschland. Michael Wigge trifft normale und dabei ganz interessante Leute in der gar nicht so langweiligen deutschen Provinz. „Mit der neuen Wigge-Serie zeigen wir unseren Zuschauern einmal mehr ein informatives und unterhaltsames Bild von Deutschland, das die typischen Klischees durchaus erfasst, aber natürlich ganz viele Abweichungen zutage fördert. So mancher ist zum Beispiel immer noch überrascht, wenn er feststellt, dass die Deutschen auch Humor haben“, erklärt DW-Redakteur Rolf Rische, der mit Wigge bereits „Die Wahrheit über Deutschland...“ und „Das schönste Land der Welt“ entwickelt und realisiert hat. Zum Redaktionsteam für das Tretroller-Abenteuer gehören außerdem Axel Primavesi, Mechthild Ermisch und Kathrin Lemke.

Euromaxx – Leben und Kultur in Europa ist das tägliche Magazin im Fernsehen der Deutschen Welle. Die Sendung berichtet aus Deutschland und Europa über Alltagskultur, Architektur, Fotografie, Kulinarik, Lifestyle, Literatur, Mode, Musik, People, Theater, Tanz, Trends und Wohnen. Das TV-Magazin zeigt in Reportagen, Berichten und Portraits die Lebensart der Europäer.
Das Lifestyle-Magazin kann auf DW weltweit in über 200 Millionen Haushalten empfangen werden. Zusätzlich übernehmen über 200 Partnerstationen in aller Welt die deutsche und die englische Sendung. Seit Februar 2012 wird Euromaxx auch auf Spanisch und Arabisch produziert.

4. April 2013
20/13

WWW-Links