1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Auf Berings Spuren Teil 3

Freitagnachmittag, 20.7.2001
Wir laufen Green-Island in der Nähe der Montague-Insel an, um dort einige Filmaufnahmen am Strand zu realisieren. Wir wollen die Zeit nutzen, da wir bei diesen Wetterverhältnissen nicht wissen, was uns in den nächsten Tagen erwartet.

Die Insel könnte von Casper David Friedrich gemalt sein: Die Küste ist schmal und steinig, ein mit Sitca-Tannen bewachsener Fels hebt sich dunkel gegen den regnerischen Himmel ab. In der Nähe sehen wir Humpback-Wale, deren abblasende Atemluft deutlich bis zur Insel zu hören ist.

Das erste Mal auf dieser Reise lege ich mein volles Steller-Kostüm an: ein weites dunkles Palletot, hohe Schaftstiefel und eine weiße Zopfperücke. Unser zweiter Kameramann - Mike Justice - sieht mit seinen langen Haaren und seiner riesenhaften Gestalt wie Georg Wilhelm Stellers russischer Begleiter, der Kossak, aus. Ich entschließe mich spontan, ihm diese Rolle zu übertragen.

Wir beobachten kleinere Vögel und Adler und fangen mit unserer Kamera den Walgesang ein. Acht bis zehn Wale sind kaum 100 Meter von uns entfernt und mit dem Schlauchboot gelingt es uns später, noch näher an sie heranzukommen. Unser Kameramann Mike Letzring schießt fantastische Aufnahmen als ein Wal sich spielerisch auf die Seite legt und mit seiner Seitenflosse das Wasser aufpeitscht.

Die Redaktion empfiehlt