1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Audrey Hepburns Cocktailkleid unterm Hammer

Der Nachlass von Hollywood-Legende Audrey Hepburn erzielt bei Auktionen regelmäßig Höchstpreise. Nun haben ihre Anhänger die Möglichkeit, Kleidung, Drehbücher oder einen Sektquirl zu erstehen.

Mehrere Stücke aus der Privatsammlung von Audrey Hepburn kommen seit Dienstag unter den Hammer. Bei der Online-Auktion des Londoner Auktionshauses Christie's stehen neben anderen Devotionalien ein Cocktailkleid aus Satin von Hepburns bevorzugtem Modeschöpfer Hubert de Givenchy, ein Burberry Trenchcoat, ein Paar Lederpumps, ein Sektquirl von Cartier sowie ein Archiv mit Fotografien zum Verkauf.

Zu den Höhepunkten der Auktion zählen Drehbücher zu einigen ihrer bekanntesten Filme, darunter "Breakfast at Tiffany's" mit eigenen Kommentaren der Schauspiellegende.

Persönliche Stücke der Stars sind gefragt

Persönliche Stücke von Berühmtheiten bringen Auktionshäusern regelmäßig bemerkenswerte Ergebnisse ein. Anfang September brachte der "Vogue"-Fotograf Mario Testino seine Privatsammlung von Bildern zur Auktion und erzielte fast 6,3 Millionen Pfund (rund 7,1 Millionen Euro).

Im Juli brachte eine Reihe von Gegenständen aus Madonnas Privatbesitz, darunter das Korsett, das sie auf dem Cover ihres Albums "Like a Virgin" trug, rund 70.000 Dollar (knapp 60.000 Euro) ein. Die Stücke waren jedoch nicht von der Sängerin angeboten worden, sondern von einem früheren Freund.

Merkwürdige Dinge bringen hohe Gewinne

2008 ließ Scarlett Johansson ein Taschentuch versteigern, in das sie während der "Tonight Show with Jay Leno" geniest hatte. Das Mindestgebot bei eBay lag bei 99 Cent und erzielte am Ende einen Erlös von 5.300 Dollar (knapp 4.500 Euro), den die Schauspielerin für wohltätige Zwecke spendete.

Audrey Hepburns Nachlass hat eine beeindruckende Historie bei Auktionen. 2006 wechselte das schwarze Kleid, das sie als Holly Golightly in "Breakfast at Tiffany's" getragen hatte, für 452.200 Pfund (rund 510.000 Euro) den Besitzer. "Wir sind begeistert, mit dem Verkauf der Stücke aus Audrey Hepburns Privatbesitz betraut worden zu sein", sagte Adrian Hume-Sayer von Christie's.

Die Online-Auktion endet am 4. Oktober, am 27. September findet zudem eine Liveauktion im Auktionshaus in London statt.

Die Redaktion empfiehlt

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.