1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Audi will in China zulegen

Die Volkswagen-Tochter Audi will auf dem Wachstumsmarkt China den Absatz bis 2005 verdoppeln. Audi-Einkaufsvorstand Erich Schmitt, zuständig auch für das China-Geschäft, sagte der Zeitschrift "Automobilwoche", 2002 habe Audi rund 37.000 Fahrzeuge in China verkauft - diese Zahl wolle man bis 2005 verdoppeln. Deshalb werde das Händlernetz in den nächsten zwölf Monaten von derzeit 57 Händlern um 50 Prozent aufgestockt. Audi kann sich laut «Automobilwoche» dabei auf gute Zahlen aus dem ersten Quartal stützen: Der Absatz in China sei auf 12.165 Fahrzeuge gesteigert worden - rund 85 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt sollen 2003 rund 50.000 Fahrzeuge im Werk Changchun gebaut werden: 42.000 A6-Modelle und 8.000 Fahrzeuge vom Typ A4.

  • Datum 28.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3ZfL
  • Datum 28.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3ZfL