1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Audi verordnet Arbeitspause

Angesichts sinkender Absätze beim A3 hat Audi 4.500 Mitarbeitern an seinem Stammsitz in Ingolstadt eine einwöchige Zwangspause verordnet. In der Faschingswoche stoppt der Autobauer die Montage des Kompaktklasse-Wagens, wie eine Konzernsprecherin erklärte. Für 2.000 der Beschäftigten will Audi in dieser Zeit Kurzarbeit beantragen, bei den anderen soll die Woche über Zeitsalden oder Resturlaub verrechnet werden. Der Absatz des A3 sei zuletzt zurückgegangen.