1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Auch US-Stahlindustrie fordert Hilfen

Nach der Finanz- und der Autobranche bittet nun auch die in eine Absatzkrise geratene Stahlindustrie die US-Regierung um Unterstützung. Wie die "New York Times" am Freitag berichtete, fordern die Stahlkonzerne vom künftigen Präsidenten Barack Obama ein Infrastrukturpaket in Höhe von bis zu einer Billion Dollar, um die Stahlnachfrage anzukurbeln. Das Programm zur Finanzierung öffentlicher Bauvorhaben sollte über zwei Jahre laufen und vor allem einheimischen Unternehmen helfen. Der Chef des Stahlriesen Nucor, Daniel DiMicco, sagte dem Blatt, die kommende Regierung müsse "die schlimmste Wirtschaftskrise der Gegenwart" mit einem Programm zur Belebung der Konjunktur lösen, dass in jedem Bereich eine "Buy America"-Klausel enthalte