1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Auch Uruguay gegen europäischen Digital-Standard

In Abstimmung mit seinen Nachbarländern hat sich Uruguay gegen die Einführung des europäischen Systems für den digitalen Rundfunk- und Fernsehempfang per Antenne entschieden. Eine Delegation der Europäischen Union sei am Montag in Montevideo informiert worden, dass Uruguay nicht den europäischen DVB-T-Standard, sondern das japanische System ISDB-T einführe, teilte Außenminister Luis Almagro mit. Die Entscheidung entspreche dem Wunsch seines Landes, die Zusammenarbeit mit jenen Staaten auszubauen, die Mitglieder der südamerikanischen Zollunion Mercosur sind. Vor Uruguay hatten sich bereits Brasilien, Argentinien, Chile, Ecuador, Peru, Venezuela und Bolivien für das japanische Digital-Format entschieden. In Uruguay soll das neue Format die analoge Rundfunk- und Fernsehübertragung 2014 ablösen.