1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Auch Griechenland wird zum Defizitsünder

Griechenland hat als viertes Land der Euro-Zone die Maastrichter Defizit-Obergrenze von drei Prozent überschritten. Deshalb wird die EU-Kommission bald ein Strafverfahren eröffnen. Neue Zahlen der Regierung in Athen und eine bisher beispiellose Untersuchung der EU-Statistikbehörde Eurostat an Ort und Stelle ergaben für das Jahr 2003 einen überhöhten Wert von 3,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP), teilte Eurostat am Freitag in Luxemburg mit.

  • Datum 07.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/50xu
  • Datum 07.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/50xu