1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Außenminister Cimoszewicz bietet nach Festplattenfund Rücktritt an

- Premier Miller lehnt Gesuch ab

Warschau, 5.4.2004, PAP

PAP, poln., 5.4.2004

Nach einem Bericht der letzten Ausgabe der Wochenzeitschrift "NIE" sind in der Redaktion dieser Zeitschrift 12 Computer-Festplatten aus dem Außenministerium aufgetaucht. "Sie enthalten Dokumente aus den Jahren 1992 bis 2004. Die letzten stammen vom Februar 2004", ist in dem Artikel zu lesen. "Viele Dokumente waren mit dem Vermerk 'geheim' oder 'vertraulich'", heißt es in dem Artikel. (TS)

PAP, poln., 5.4.2004

Premier Leszek Miller hat den Rücktritt von Cimoszewicz nicht angenommen. "Ich teile mit, dass ich den Rücktritt nicht angenommen habe", erklärte der Premierminister auf einer Sonderpressekonferenz am Montag (5.4.). Er fügte hinzu, die Angelegenheit müsse genau geklärt werden. Entsprechende Organe seien bereits tätig geworden. (...)

Cimoszewicz erklärte, er habe im Zusammenhang mit dem Artikel in der Zeitschrift "NIE" dem Premierminister am Montag seinen Rücktritt erklärt. (...) (TS)

  • Datum 06.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4snb
  • Datum 06.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4snb