1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Außenhandel mit Südostasien durch Krise in PC-Branche rückläufig

Die Krise in der Computerbranche macht sich auch im Außenhandel mit Südostasien bemerkbar. Die Importe aus den so genannten ASEAN-Staaten sind seit Mai rückläufig und lagen im Oktober 18 Prozent unter dem Vorjahreswert, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Aus diesem Raum kommen vor allem Bauteile für Computer sowie Radio- und Fernsehgeräte nach Deutschland. Für das Gesamtjahr 2001 sei ebenfalls mit einem negativen Ergebnis zu rechnen, hieß es. Im PC-Boomjahr 2000 waren die Einfuhren aus Thailand, Indonesien, Malaysia, Singapur und den Philippinen gegenüber 1999 um knapp 36 Prozent auf 16,2 Milliarden Euro hochgeschnellt.

  • Datum 23.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1k07
  • Datum 23.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1k07