1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

ATP-Finale: Djokovic im Endspiel gegen Federer

Wenn es darauf ankommt, ist der Erste der Tennis-Weltrangliste offenbar nicht zu schlagen. Novak Djokovic setzt sich beim Saisonabschluss im Halbfinale gegen Rafael Nadal durch und steht vor einem historischen Erfolg.

Novak Djokovic greift beim ATP-Saisonfinale in London nach dem vierten Titel in Serie. Der Weltranglistenerste aus Serbien gewann im Halbfinale gegen seinen Dauerrivalen Rafael Nadal aus Spanien mit 6:3 und 6:3. Djokovic und Nadal trafen bereits zum 46. Mal aufeinander - kein Match in der Geschichte des Profitennis gab es häufiger. Djokovic, Schützling der deutschen Tennis-Ikone Boris Becker, glich in der "ewigen" Bilanz der Ausnahmespieler zum 23:23 aus. Von den letzten neun Aufeinandertreffen gewann Djokovic acht.

Der 28-Jährige trifft am Sonntag auf Roger Federer, der sich im zweiten Halbfinale in einem rein Schweizer Duell gegen Stan Wawrinka mit 7:5 und 6:3 durchsetzte. Djokovic hat dann die Chance, als erster Spieler überhaupt das Abschlussturnier der acht besten Tennisprofis des Jahres zum vierten Mal in Folge zu gewinnen. In den vergangenen drei Jahren gewann er zweimal gegen Federer (2012 und 2014 kampflos) und einmal gegen Nadal (2013). 2008 in Shanghai hatte er zum ersten Mal beim Masters Cup triumphiert.

asz (sid)

Die Redaktion empfiehlt