1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Athen: Es ist heute ums Ganze gegangen

Dass Deutschland durch die Griechenland-Hilfen Geld verlieren könnte, das wollte die Bundesregierung lange nicht laut sagen. Jetzt aber ist es offiziell: Mehrere Milliarden Euro werden sie Deutschland kosten, sagte Finanzminister Schäuble. Mitte Dezember soll Athen weitere Milliardenkredite bekommen, wenn Greichenland es schafft, seine Schuldenlast zu verringern. Im Moment sieht es ganz danach aus.

Video ansehen 01:04