1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Dokumentationen

Asyl im Paradies - Tamara Danz

Tamara Danz war die ostdeutsche Antwort auf Janis Joplin, Tina Turner oder Patti Smith. Ein Star - eigenwillig, aufsässig und intelligent. Peter Kahanes Zweiteiler erzählt eine Liebesgeschichte.

default

In der DDR ein Superstar: Tamara Danz

Die Hauptdarstellerin des Films ist tot, seit über zehn Jahren: Tamara Danz, die Frontfrau der 1978 in der DDR gegründeten Band "Silly", starb 1996 mit 43 Jahren an Krebs. Tamara und "Silly" waren mit ihrem Deutschrock im Osten unglaublich erfolgreich. Sieben Mal wurde Tamara in der DDR "Rocksängerin des Jahres" und drei Mal war eine "Silly"-Platte "LP des Jahres".

23.05.2008 Im Focus Danz 2

1986 Platte des Jahres: Bataillon d'Amour

Der Film ist kein Porträt der Sängerin oder der Band, auch liefert er keine Geschichte der ostdeutschen Rockmusik, sondern er erzählt fast schon privat und intim von der DDR-Pop-Ikone und der Lücke, die sie durch den frühen Tod hinterlassen hat.

Rüdiger Barton, der Keyborder, Uwe Hassbecker, der Gitarrist und Hans-Jürgen Reznicek, der Bassist, erzählen Geschichten, menschliche Episoden. Davon wie die Diplomatentochter ihre Kindheit in Rumänien und Bulgarien verbrachte, wie sie, auch durch das Schicksal ihres Vaters verursacht, zur regimekritischen Rockmusikerin wurde oder davon wie ihre Mutter Helene die Band umsorgte.

23.05.2008 Im Focus Danz 1

Rivalen und Kollegen: Uwe Hassbecker und Rüdiger Barton

Und es geht um Liebe, eine Liebe, die das Fortbestehen der Band gefährdete und über die die Beteiligten sehr offen sprechen. Rüdiger Barton und Uwe Hassbecker waren Tamaras Partner auf der Bühne und im Leben. Rüdiger Barton wurde von Tamara Danz in die Ostberliner Szene eingeführt, arbeitete und lebte mit ihr zusammen bis er sie an ihren späteren Ehemann Uwe Hassbecker verlor.

Der Film "Asyl im Paradies" ist nach einem Songtitel von der letzten gemeinsamen, im Frühjahr 1996, kurz vor ihrem Tod erschienenen Platte "Paradies" benannt: Im Text heißt es:

Gib mir Asyl hier im Paradies
Hier kann mir keiner was tun
Gib mir Asyl hier im Paradies
Nur den Moment um mich auszuruhn

23.05.2008 Im Focus Danz 5

„Silly“ verkaufte mehr als eine Million Schallplatten

Dass es "Silly" ohne Tamara Danz immer noch gibt, dass sich die Band nicht aufgelöst hat, auch dafür hat die Sängerin gesorgt. Die Jungs mussten ihr versprechen, weiterzumachen.

Sendezeiten Teil 1:

DW-TV
DI 03.06.2008 - 15:30 UTC
MI 04.06.2008 - 03:30 UTC
DO 05.06.2008 - 09:30 UTC

DW-TV USA/LATEINAMERIKA
MI 04.06.2008 - 03:30 UTC

Sendezeiten Teil 2:

DW-TV
DI 10.06.2008 - 15:30 UTC
MI 11.06.2008 - 03:30 UTC
DO 12.06.2008 - 09:30 UTC

DW-TV USA/LATEINAMERIKA
MI 11.06.2008 - 03:30 UTC