1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Asterix und die Aliens

Asterix und sein hinkelsteintragender Freund Obelix bekommen Besuch von ganz oben: In ihrem am Freitag (14.10.2005) in 27 Ländern erschienenen Abenteuer "Gallien in Gefahr" sorgen Außerirdische aus einer fernen Galaxie bei den unbeugsamen Galliern für Aufregung. Unter den Aliens ist ein bärenstarker Superklon, der auffällige Ähnlichkeit mit dem kalifornischen Gouverneur Arnold Schwarzenegger besitzt. Einige der fremden Wesen kommen aber nicht in Frieden: Wie so viele Erdlinge wollen auch sie das Geheimnis des Zaubertranks erlangen, der den Bewohnern übermenschliche Kräfte verleiht.

"Gallien in Gefahr" ist Asterix-Band Nummer 33 und das achte Album, bei dem Uderzo nach dem Tod Goscinnys allein für Zeichnungen und Texte verantwortlich ist - vier Jahre lang mussten die Fans auf das rasante und mit vielen herrlichen Ideen aufwartende neue Abenteuer warten. Im Original lautet der Titel des Albums übrigens "Le ciel lui tombe sur la tête" ("Der Himmel fällt ihm auf den Kopf"). Die Geschichte hat eine Startauflage von acht Millionen - davon 2,7 Millionen deutschsprachige Exemplare.