1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Asiens Öl-Nachfrage verdoppelt sich

Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) erwartet, dass sich in Asien die Nachfrage nach Öl in den kommenden 25 Jahren verdoppeln wird. Bereits in diesem Jahr werde der weltweit steigende Öl-Bedarf zu großen Teilen (85 Prozent) auf Asien zurückzuführen sein, prognostizierte die OPEC am Donnerstag in Bangkok. China sowie die süd- und südostasiatischen Staaten hätten bereits 2005 rund 17 Prozent der globalen Öl-Nachfrage ausgemacht, 2030 werde dieser Anteil auf etwa 29 Prozent steigen. Der wachsende Bedarf sei auch eine Folge des wirtschaftlichen Aufschwungs in der Region. "In diesem Jahr erwarten wir einen Anstieg der weltweiten Nachfrage um 1,3 Millionen Barrel pro Tag", sagte der Direktor der OPEC-Forschungssparte, Hassan Kabasard.

  • Datum 22.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/A8AC
  • Datum 22.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/A8AC