1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Aserbaidschan: das neue Dubai

Als Austragungsort des „Eurovision Song Contest“ will sich Baku als moderne Metropole zeigen. Öl und Erdgas haben die Kaukasusrepublik reich gemacht und das zeigt man gerne.

Baku, Aserbaidschan. Hinten: Hochhaus, Hochhauser, FEUERSPITZE, Buerokomplex, Hotelkomplex vor Stadtansicht, Stadt, Altstadt. Reise, Baku (Hafenstadt am Kaspischen Meer), Aserbaidschan, 07.06.2011 Copyright: picture alliance/augenklick/GES-Sportfoto

Baku

A silhouette of the Azerbaijan national emblem is seen over the Neftyanye Kamny, Oil Stones, oil rigs at the shore of the Kaspian Sea in Baku, Azerbaijan, Oct. 13, 1998. The former Soviet republic of Azerbaijan is reportedly sitting on billions of tons of Caspian oil. But development has been slow, and the absence of a major export pipeline has keep most of the country's 7.5 million people in poverty. Jobs are scarce and monthly salaries rarely exceed 170,000 manat ($43).

Aserbaidschan und sein Öl

Die Zeiten als in Baku alles grau in grau war sind vorbei. Die Fassaden sind mit sandfarbenem Naturstein eingekleidet. Überall entstehen neue Bürohochhäuser und Luxuswohnngen. Dass Baku ein „Dubai am Kaspischen Meer“ werden will, ist längst ein geflügeltes Wort. Doch von dem Reichtum profitieren vor allem die Oligarchen, die alles beherrschen und jeden Wettbewerb ersticken. Wer nicht zu den begüterten Familien gehört, kann sich das Leben in der teuren Hauptstadt nicht mehr leisten.