1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Aschewolke: Der Luftraum über Europa ist in drei Zonen aufgeteilt, die den Flugverkehr regeln

Wie es weitergeht, das hängt natürlich auch von dem Vulkan in Island ab. Und da gibt es widersprüchliche Meldungen. Experten vor Ort sagen, der Vulkan stoße inzwischen viel weniger Asche aus, stattdessen mehr Lava. Zudem steige die Wolke nur noch in geringe Höhen auf. Dagegen warnen die britischen Behörden vor einer neuen Wolke mit Gesteinspartikeln; die britische Flugsicherung dämpfte die Hoffnungen auf eine baldige Normalisierung des Flugverkehrs. British Airways strich deswegen alle Kurzstreckenflüge. Wo es gefährlich oder auch nur unklar ist, wird nicht geflogen

Video ansehen 01:22