1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Art Cologne endet besser als gedacht

Mit guten Verkaufszahlen, glänzendem Umsatz und einem deutlichen Besucherplus ist am Montag (1.11.2004) die Kunstmesse Art Cologne zu Ende gegangen. Mehr als 70 000 Besucher - 2003 waren es rund 63 000 - sahen Kunstwerke, die rund 250 Galeristen aus 22 Ländern an den Rhein gebracht hatten. Dabei schien es für Deutschlands älteste Kunstmesse vorher gar nicht so gut auszusehen: Im 38. Jahr ihres Bestehens macht der Messe die Konkurrenz von Basel bis London immer mehr zu schaffen.

Spitzenpreise erzielte ein Bild von Picasso mit 950.000 Euro und ein André Masson mit 400.000 Euro. Favorisiert bei allen Käufern war die Malerei, besonders die Werke junger Künstler im Alter von 25 bis 30 Jahren.