1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Armbänder von Cruciani

Die Armbänder des italienischen Modelabels Cruciani sind aus feiner Macramé-Spitze gearbeitet und begeistern nicht nur Prominente.

Video ansehen 04:24

Hinter der italienischen Luxusmarke Cruciani, die eigentlich für Kaschmirpullover und Ledertaschen bekannt ist, steht der Textil- und Spitzenhersteller Arnaldo Caprai Gruppo Tessile, der seit 1955 hochwertige Textilien produziert. Luca Caprai, Sohn von Arnaldo Caprai und Inhaber von Cruciani, kam auf die Idee, aus Macramé Spitzenarmbändchen zu kreieren, um die Spitzen neu zu interpretieren. Im Sommer 2011 kamen die Kleeblatt-Bändchen erstmals in Mailand und in Forte dei Marmi auf den Markt. Aufgrund der großen Nachfrage musste das Designteam aus dem klassischen August-Urlaub zurückkehren. Die fein gewebten, leichten Bändchen gibt es in 30 verschiedenen Farben und Variationen: Kleeblatt, Herzen oder Drachen, das chinesische Tierkreiszeichen für 2012. Alle sind Made-in-Italy. Rund sieben Millionen davon wurden in den letzten 15 Monaten verkauft. Die Cruciani-Bändchen kosten zwischen 5 und 15 Euro.