1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Armagnac: die älteste Spirituose Frankreichs - euromaxx highlights

Der Armagnac wird zur Zeit des Jahreswechsels gebrannt und gilt in Frankreich als besonders edler Branntwein.

Video ansehen 04:23
Der durchschnittliche Alkoholgehalt liegt zwischen 40 und 48 Prozent. Geschmacklich ziehen ihn Viele wegen seines ausgeprägten Aromas dem Cognac vor. Rund 60 Prozent der Armagnac-Produktion wird in Frankreich selbst verbraucht, nur rund 40 Prozent werden exportiert. Hauptabnehmer sind Großbritannien, Deutschland, Spanien, Russland und Italien. Armagnac wird aber auch in die USA und bis nach China geliefert. Die älteste bekannte schriftliche Aufzeichnung über den Urvater des Armagnac stammt aus dem Jahr 1310. Im Chateau Laubade Die Herstellung von Armagnac ist eine Handwerkskunst, die tief in der Region verwurzelt ist, sei es in großen Mengen in den bekannten "Chateaus" oder als Nebenerwerb für kleinere Landwirtschaftsbetriebe, die oft keine eigene Brennanlage haben, sondern einmal im Jahr einen mobilen Brenner bestellen. Der Armagnac stammt vor allem aus der Region Gascogne in Südfrankreich.