1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Architekt Philip Johnson gestorben

Der Mitbegründer des Internationalen Stils wurde 98 Jahre alt. Nach US-Medienberichten vom Mittwoch (27.1.2005) starb er Dienstagnacht in seinem berühmten "Glass House" in New Canaan im US-Staat Connecticut.

Der 1906 in Cleveland geborene Johnson hatte dieses vollkommen durchsichtige Haus 1949 als Prototyp des Internationalen Stils in der freien Natur errichtet und seitdem darin gelebt. Zu seinen wichtigsten Bauten gehört das gemeinsam mit Mies van der Rohe realisierte Seagram Building in New York. Mit 38 verglasten Stockwerken gilt es eine Art Kathedrale des Johnson-Stils.

Das bekannteste Beispiel für den von Johnson ebenfalls mitgeprägten Postmodernismus, der Glas- und Stahlkonstruktionen mit verspielten Verzierungen verknüpfte, ist die 55 Stockwerke hohe Zentrale der US-Telefongesellschaft AT&T. Der ebenfalls in New York errichtete Wolkenkratzer wurde von Kritikern wegen seiner geschwungenen Dachkonstruktion "Chippendale Building" getauft.

  • Datum 27.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Afb
  • Datum 27.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Afb