1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arcelor Mittal will nicht gegen Dofasco-Stiftung klagen

Der weltgrößte Stahlkonzern Arcelor Mittal sieht keine Chance mehr für einen Verkauf des zum Konzern gehörenden kanadischen Stahlherstellers Dofasco an ThyssenKrupp. Der Vorstand beschloss nach Mitteilung vom Mittwoch in Luxemburg, auf eine Klage gegen jene niederländische Stiftung zu verzichten, die offiziell die Anteile an Dofasco hält. Die Aussichten auf einen Erfolg der Klage seien nach Einschätzung der Hausjuristen "gering", hieß es. ThyssenKrupp hat gegen Mittal Steel geklagt, weil Mittal den Verkauf des höchst profitablen Stahlherstellers Dofasco an die Deutschen versprochen hatte, falls es gelinge, Arcelor zu übernehmen.

  • Datum 10.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9g3F
  • Datum 10.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9g3F