1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arcandor-Gläubiger gehen fast leer aus

Die Gläubiger der insolventen Arcandor-Holding werden kaum etwas von ihren angemeldeten Forderungen in Höhe von 15 Milliarden Euro wiedersehen. Die Quote für die Gläubiger werde angesichts der geringen Vermögenswerte und der hohen Zahlungsverpflichtungen "im unteren Promille-Bereich liegen", sagte der Insolvenzverwalter der Arcandor AG Klaus Hubert Görg laut Redetext auf der Gläubigerversammlung des Unternehmens in Essen. Das heißt: Für jeden Euro, den Arcandor schuldig geblieben ist, werden die Gläubiger weniger als einen Cent zurückerhalten. Der Insolvenzverwalter will in dieser Woche auf getrennten Gläubigerversammlungen für die Arcandor-Holding, die Warenhaussparte Karstadt und die Versandhaustochter Quelle über den bisherigen Verlauf und die weiteren Aussichten im Insolvenzverfahren berichten.