1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arbeitsplatzabbau bei Bierbrauer

Der frisch fusionierte belgisch-amerikanische Braukonzern Anheuser-Busch-InBev (ABInBev) will rund 1400 Stellen in den USA streichen. Das seien etwa sechs Prozent der gesamten US- Belegschaft, teilte ABInBev am Montag in Brüssel mit. Der Großteil betreffe die Zentralen in St. Louis. Darüber hinaus will der Braukonzern 250 freie Stellen nicht neu besetzen. Die meisten dieser Integrations-Maßnahmen sollen bis Ende des Jahres über die Bühne gehen. Insgesamt sei mit Kosten von 197 Millionen Dollar zu rechnen.