1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arbeitsmarkt weiter robust

Der Arbeitsmarkt trotzt zwar weiter der Wirtschaftskrise, dafür hat ihn nun aber der Winter in den Griff bekommen: Im Januar stieg die Zahl der Jobsuchenden um 342.000 auf 3,6 Millionen, wie die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag mitteilte. Der Anstieg der Arbeitslosenzahl lag im für diesen Zeitraum üblichen Rahmen. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich um 0,8 Prozentpunkte auf 8,6 Prozent. Für das Jahr gesehen rechnet BA-Chef Frank-Jürgen Weise mit einer günstigeren Entwicklung als ursprünglich erwartet. Angesichts der günstigeren wirtschaftlichen Entwicklung gehe er davon aus, dass die Arbeitslosigkeit in einem Korridor zwischen 3,7 und 3,8 Millionen Erwerbslosen liegen werde. Damit schloss sich die BA der Prognose der Bundesregierung an.