1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arbeitsmarkt unter Druck

Die Wirtschaftskrise setzt dem deutschen Arbeitsmarkt immer mehr zu. Nach dem überraschend starken Anstieg der Arbeitslosigkeit im März sehen Experten auch im April kaum Anzeichen für einen Frühjahrsaufschwung. Das berichteten Bankenvolkswirte am Mittwoch in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Insgesamt waren nach Berechnungen der Fachleute im April rund 3,6 Millionen Männer und Frauen ohne Arbeit – das sind 150.000 mehr als im Vorjahresmonat. Die offiziellen Zahlen will die Bundesagentur für Arbeit am 30. April bekanntgeben.