1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arbeitslosigkeit in Spanien auf Rekordhöhe

Die Arbeitslosigkeit ist in Spanien auf einen historischen Rekordwert gestiegen. Wie das Nationale Statistik-Institut (INE) am Freitag in Madrid mitteilte, waren Ende 2010 knapp 4,7 Millionen Menschen in Spanien arbeitslos. Dies ist die höchste Zahl seit dem Beginn vergleichbarer Erhebungen im Jahr 1976. Die Arbeitslosenquote stieg auf 20,3 Prozent, den höchsten Wert seit 13 Jahren. Spanien hat in Westeuropa mit Abstand die höchste Arbeitslosenquote. Im Vergleich zum Ende des Jahres 2009 erhöhte sich die Zahl der Arbeitslosen um 370 000, was einer Zunahme um 8,5 Prozent entspricht.