1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arbeitslosigkeit in Polen erreicht mit 18 Prozent neuen Rekord

Die Zahl der Arbeitslosen in Polen hat mit einer Quote von 18 Prozent im Januar eine neue Rekordhöhe erreicht. Insgesamt sind bei den Arbeitsämtern fast 3,3 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet, teilte das Amt für Statistik (GUS) am Donnerstag in Warschau mit. Innerhalb eines Jahres legte die Zahl der Arbeitslosen damit um 400.000 zu. Die Arbeitslosenquote lag im Januar 2001 bei 15,4 Prozent. Obwohl die polnische Regierung den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit zu einem ihrer vorrangigen Ziele erklärt hat und unter anderem mit Gesetzesänderungen vor allem Schulabgängern den Einstieg in das Berufsleben erleichtern will, wird bis zum Jahresende mit einem weiteren Anstieg der Arbeitslosigkeit gerechnet.

  • Datum 21.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1sEd
  • Datum 21.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1sEd