1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arbeitslosigkeit in Europa steigt an

Die Arbeitslosigkeit in Europa steigt weiter. Im April ist die Arbeitslosenquote in den 16 Ländern der Eurozone im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Punkte auf 9,2 Prozent gestiegen. Das ist die höchste Quote seit September 1999, berichtete die Europäische Statistikbehörde Eurostat am Dienstag in Brüssel. Auch die Arbeitslosigkeit in der gesamten EU mit 27 Staaten erreichte im April einen Höhepunkt: Hier kletterte die Quote um 0,2 Punkte auf 8,6 Prozent. Die ist der höchste Wert seit Januar 2006. Damit waren in der gesamten EU im April 22,8 Millionen Menschen arbeitslos. Deutschland hält sich mit einer Quote von 7,7 Prozent weiter unter dem europaweiten Durchschnittswert.