1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arbeitslosenzahl unter vier Millionen

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist erstmals im Wahljahr 2002 wieder knapp unter die Vier-Millionen-Marke gerutscht. Die Bundesanstalt für Arbeit zählte im Mai 3,946 Millionen Erwerbslose, 77.600 weniger als im April aber immer noch 225.600 mehr als im Vorjahr. Die Quote liegt bei 9,5 Prozent. Der Chef der Bundesanstalt, Florian Gerster, sagte am Freitag in Nürnberg, die Konjunktur habe den Arbeitsmarkt noch nicht erreicht. Frühestens im vierten Quartal werde eine Besserung eintreten.
  • Datum 07.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OdW
  • Datum 07.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OdW