1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arbeitslosenstatistik soll angepasst werden

Die Bundesregierung will nach einem Bericht der Tageszeitung «Die Welt» die Arbeitslosenstatistik künftig an den Standards der Europäischen Union orientieren. Dadurch werde die derzeitige Arbeitslosenquote in Deutschland um deutlich mehr als ein Prozent sinken, berichtete das Blatt unter Berufung auf informierte Kreise im Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft. Nach den Plänen von Minister Wolfgang Clement sollen laut «Welt» künftig nur diejenigen Arbeitslosen in der Statistik erfasst werden, die tatsächlich vermittelt werden wollen und auch verfügbar sind. Zudem wolle Clement die Definition von Arbeitslosigkeit an EU-Standards anpassen.

  • Datum 05.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Evs
  • Datum 05.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Evs