1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arbeitskampf in Rumänien

Ein mehrtägiger Streik von Tausender Arbeiter in einem rumänischen Werk des Stahlgiganten Arcelor Mittal ist von einem Gericht für 30 Tage untersagt worden. Die Beschäftigten hatten am Montag mit der Forderung nach mehr Geld unbefristet die Arbeit niedergelegt. Bis Mitte Mai sollen Gewerkschaft und Werksleitung zunächst weitere Gespräche führen. Die Werksleitung hatte rund zehn Prozent mehr Lohn angeboten. Die Gewerkschaft fordert mindestens das Dreifache. Erst am vergangenen Freitag hatte im südrumänischen Pitesti ein knapp dreiwöchiger Streik von 13 000 Autobauern der Renault-Tochter Automobile Dacia geendet.