1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Arbeitskampf geht weiter - Wieder über 14.000 Mitarbeiter bei Telekom im Streik

Am Montag hat die Gewerkschaft ver.di den Streik bei der Telekom wieder verschärft. Nach Angaben eines Gewerkschaftssprechers waren am Montag mehr als 14.000 Beschäftigte im Ausstand, doppelt so viele wie am Freitag. Ein Unternehmenssprecher sagte, der technische Kundendienst sei besonders betroffen. Ein Gewe rkschaftsvertreter sagte, die unverändert hohe Streikbeteiligung sei ein klares Signal an die Konzernführung, dass die Beschäftigten es ernst meinten. Der Streik richtet sich gegen die geplante Auslagerung von 50.000 Stellen in so genannte Service-Gesellschaften. Dort sollen die Mitarbeiter neun Prozent weniger verdienen und künftig 38 statt 34 Stunden pro Woche arbeiten.

  • Datum 21.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Ai5G
  • Datum 21.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Ai5G