1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Über uns

Arbeit unter ungewohnten Bedingungen

default

Auf Reportagereise in Vietnam: DW-Reporterin Sabine Hartert mit Kollegen des vietnamesischen Rundfunks

Aber die vielen neuen Eindrücke, die Gespräche mit den Kollegen über ihren Arbeitsalltag, ihre Produktionsbedingungen, ihr faszinierendes Land lassen diese Gedanken schnell wieder in den Hintergrund treten.

Mir, der deutschen Journalisten wird klar, wie schwierig der Alltag hier oft ist, weil so vieles, was in Köln selbstverständlich ist, in Asien, Afrika oder auch Lateinamerika für viele Menschen noch lange ein Traum bleiben wird. Eine Zentralheizung zum Beispiel oder sauberes Wasser aus dem Hahn.

Meine vietnamesischen Kollegen und ich produzieren gemeinsam eine halbstündige Radiosendung. Das heißt: gemeinsam zu recherchieren, die Interviews zusammen zu führen, so gut das eben mit den unterschiedlichen Sprachkenntnissen geht. Die Kollegen genießen es sichtlich, mal ganz anders arbeiten zu können. Natürlich sehen wir die Dinge auch aus unterschiedlichen Perspektiven. Trotzdem – oder gerade deswegen – profitieren wir voneinander.

Wir sind nicht die einzigen, die kooperieren. Schon seit mehr als 20 Jahren produzieren Deutsche Welle-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zusammen mit Journalisten aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa vor Ort regelmäßig Features und Magazinbeiträge zu entwicklungspolitischen Themen. Seither sind weit mehr als 300 Programme mit Rundfunksendern in über 80 Ländern entstanden, auf Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Deutsch, Französisch, Arabisch und in vielen regionalen Sprachen.

Für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der DW und der Partnerstationen sind die Koproduktionen eine besondere Herausforderung: Gemeinsam recherchieren, schreiben und produzieren - das bedeutet, bereit zu sein, sich auf die Mentalität und Kultur des Partners einzulassen, unter neuen, oft ungewohnten Bedingungen zu arbeiten. Am Ende steht die bereichernde Erfahrung, voneinander gelernt zu haben, und das gemeinsame Produkt - eine Reportage oder ein Feature, das weltweit ausgestrahlt wird und Hörer für entwicklungspolitische Probleme und Lösungsstrategien sensibilisiert.