1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Apple verschiebt Markteinführung seines neuen Betriebsystems

Apple hat die Markteinführung seines neuen Betriebssystems OS X verschoben. Die Software mit dem Codenamen ”Leopard” werde nun statt Anfang Juni erst im Oktober auf den Markt kommen, teilte der Computer- und iPod-Hersteller am Donnerstagabend mit. Die Verzögerung sei der Entwicklung des Apple-Handys iPhone geschuldet, teilte der US-Konzern mit. Um die pünktliche Markteinführung des Mobiltelefons Ende Juni zu sichern, habe man Entwickler von Leopard abgezogen. Die Firma setzt große Hoffnungen in das iPhone, eine Kombination zwischen seinem überaus erfolgreichen Musikspieler iPod und einem Handy. Bei MP3-Spielern hat Apple in den USA einen Marktanteil von über 70 Prozent - deshalb drängt der Konzern nun in andere Märkte vor. Weltweit wurden mittlerweile mehr als 100 Millionen iPods verkauft.

  • Datum 13.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AFFV
  • Datum 13.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AFFV