1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Apple Stories

Apple-Produkte sind Kult: Jeder kennt sie, viele haben sie, aber kaum einer weiß, unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden. Der Dokumentarfilm wirft einen kritischen Blick hinter die Kulissen des Weltkonzerns.

Apple ist derzeit eines der erfolgreichsten Unternehmen der Welt. Produkte wie der Mac-Computer, das iPhone, iPad oder iPod finden reißenden Absatz auf dem Markt. Bis zu 900 Euro kostet das aktuelle iPhone im Laden, auf unter rund 30 Euro schätzen Experten die Produktionskosten.Wie ist diese hohe Gewinnspanne möglich?

21.11.2013 DW Im Focus Apple 12

Billig produzieren, teuer verkaufen, heißt die Devise von Apple.

Die Verbindungen einer iPhone-Platine bestehen zu rund 70% Prozent aus Zinn. Die Dreharbeiten für diesen Film führen deshalb unter anderem zu Ruandas Zinnminen. Staubig, heiß und lebensgefährlich ist es hier. Unter primitivsten Bedingungen - mit Flip-Flops und ohne Helm - wird das Metall gefördert. Auch für das iPhone, das für Apple zur Gelddruckmaschine wurde.

21.11.2013 DW Im Focus Apple 11

Die Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferern wie Foxconn sorgten zuletzt für Negativschlagzeilen.

Der Weg der Drehreise führt weiter von Afrika nach Asien: Ins Zentrum der Recherche rückt die Zulieferfirma Foxconn im chinesischen Shenzhen, die vor einigen Jahren wegen der Selbstmorde von Angestellten in die Schlagzeilen geraten war. Die Firma ist mit ihren Produktionsmethoden zum Synonym für die Schattenseite des Smartphone-Hypes geworden.

Der zweiteilige Dokumentarfilm hinterfragt die Herstellungskette moderner Handys am Beispiel des iPhones und blickt hinter die hippe Fassade eines milliardenschweren Weltkonzerns, für den nur der Profit, nicht aber der Mensch zählt.



Sendezeiten:

Teil 1
:

DW (Europe)

DO 05.12.2013 – 20:15 UTC
FR 05.12.2013 – 08:15 UTC

London UTC +0 | Berlin UTC +1 | Moskau UTC +4

DW (Amerika)

DO 05.12.2013 – 17:15 UTC
FR 06.12.2013 – 10:15 UTC
FR 06.12.2013 – 20:15 UTC
SA 07.12.2013 – 04:15 UTC

Vancouver UTC -8 | New York UTC -5 | Sao Paulo UTC -2

DW (Asien)

DO 05.12.2013 – 17:15 UTC
FR 06.12.2013 – 00:15 UTC
FR 06.12.2013 – 13:30 UTC
FR 06.12.2013 – 20:15 UTC
SA 07.12.2013 – 10:15 UTC

Neu-Delhi UTC +5,5 | Bangkok UTC +7 | Hongkong UTC +8

Teil 2:

DW (Europe)


DO 12.12.2013 – 20:15 UTC
FR 13.12.2013 – 08:15 UTC

London UTC +0 | Berlin UTC +1 | Moskau UTC +4

DW (Amerika)

DO 12.12.2013 – 17:15 UTC
FR 13.12.2013 – 10:15 UTC
FR 13.12.2013 – 20:15 UTC
SA 14.12.2013 – 04:15 UTC

Vancouver UTC -8 | New York UTC -5 | Sao Paulo UTC -2

DW (Asien)

DO 12.12.2013 – 17:15 UTC
FR 13.12.2013 – 00:15 UTC
FR 13.12.2013 – 13:30 UTC
FR 13.12.2013 – 20:15 UTC
SA 14.12.2013 – 10:15 UTC

Neu-Delhi UTC +5,5 | Bangkok UTC +7 | Hongkong UTC +8