1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Apple präsentiert Luxus-iPhone

Tim Cook sieht "größten Schritt nach vorn" +++ New Economy setzt der etablierten Autoindustrie zu +++ Weiter Chaos bei Air Berlin +++ Mietpreisbremse auch in Frankreich?

Audio anhören 15:43

Apple

Neue Luxusversion des iPhone mit Gesichtserkennung, größerem Bildschirm sowie verbesserter Leistungskraft und Bildqualität: Apple hat sein iPhone X oder 10 vorgestellt, das ab November erhältlich sein wird. Konzernchef Tim Cook sprach am Dienstag bei der Präsentation im neugebauten Firmenhauptquartier im kalifornischen Cupertino vom "größten Schritt nach vorn".

IAA

Eigentlich ist die IAA eine Automesse. In diesem Jahr sind aber auch die Internet-Konzerne aus dem Silicon Valley nach Frankfurt gekommen. Denn durch Elektromobilität, vernetzte und selbstfahrende Autos verändert sich die Branche. Völlig neue Geschäftsmodelle könnten entstehen.

Air Berlin

Gestern meldeten sich bei Air Berlin 200 Piloten krank. Heute müssen  wegen Krankmeldungen wieder Flüge gestrichen werden. Das Chaos bei  der insolventen Fluggesellschaft wird immer größer. An der Börse sieht man das überraschenderweise noch gelassen.

Frankreich

40 Milliarden Euro gibt Frankreich jährlich für Wohnbeihilfen aus. Viel zu viel, findet Präsident Emmanuel Macron. Seine Regierung will deshalb Vorschläge präsentieren, wie da gespart werden kann. Das einfachste wäre natürlich, die Mieten würden sinken. Und siehe da: Während in vielen deutschen Großstädten die Mieten rasant steigen, sind sie in französischen Städten - und sogar in Paris - zuletzt etwas gesunken. Hat Frankreich also eine tatsächlich wirksame Mietpreisbremse gefunden?

Redakteur am Mikrofon: Klaus Ulrich