1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Apple kippt Kopierschutz beim Musikverkauf

Der weltweit drittgrößte Musikkonzern EMI mit Stars wie Robbie Williams will künftig Titel ohne Koperschutz über die führende Internetseite iTunes von Apple verkaufen. Später solle auch anderen Verkäufern ein solches Angebot gemacht werden, teilten EMI und Apple gemeinsam in London mit. Damit kommen beide Unternehmen der Forderung von Verbraucherschützern nach, Musik ohne starke Kopierbeschränkungen zu verkaufen. Die bislang genutzten digitalen Rechtesysteme sollten das illegale Kopieren unterbinden. Apples iTunes Music Store ist die erste Plattform, auf der das neue Angebot von EMI ohne Kopierschutz verfügbar wird.
  • Datum 03.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ACPE
  • Datum 03.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ACPE