1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Schumann at Pier2

Applaus für "Schumann at Pier2" in Montreal

„Schumann at Pier2“ begeisterte beim World Film Festival 2012 in Montreal das Publikum. Der Konzertfilm lief am 1. und 2. September in der Sektion „Documentaries of the World“.

Regisseur Christian Berger präsentierte den Film bei dem renommierten kanadischen Filmfestival.

Bereits zum zweiten Mal schaffte es damit eine DW-Produktion in das offizielle Programm des World Film Festivals. Im Jahr 2010 lief dort bereits die Musikdokumentation „Das Beethoven-Projekt“ mit großem Erfolg. Viele Kinobesucher, die den Film damals gesehen hatten, freuten sich nun über die neue Klassikproduktion von der Deutschen Welle. Nach den Filmvorführungen beantwortete Regisseur Christian Berger die Fragen des Publikums. Die geradezu euphorischen Reaktionen Kinobesucher gipfelten in dem Wunsch nach weiteren Klassikproduktionen mit Stardirigent Paavo Järvi.

Auch in der Sendung Arts Notebook von „radio centre-ville Montréal“ erhielt „Schumann at Pier2“ viel Lob von Moderator Stanley Asher. Hauptabteilungsleiter und Projektleiter Rolf Rische: „Die Präsenz der Deutschen Welle beim World Film Festival Montreal ist eine große Anerkennung und zeigt wieder einmal die hohe Qualität unserer Fernsehproduktionen.“

Zu den Stargästen des 36. Festival des Films du Monde zählten Oscarpreisträger Volker Schlöndorff, der japanische Schauspieler Ken Takakura und die norwegische Schauspielerin Liv Ullmann. Das kanadische Filmfestival zählt zu den wichtigsten Filmfestivals weltweit, in diesem Jahr wurden 432 Filme aus 80 Ländern in Montreal gezeigt.

Am 26. Oktober findet im Berliner „Kino International“ der offizielle Release-Event von „Schumann at Pier2“ statt. Im Programm der DW wird „Schumann at Pier“ in zwei Teilen am 4. und 11. November gezeigt. Arte wird am 4. November eine 52-minütige Version des Films ausstrahlen.

WWW-Links