1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Apfelsinen-Karneval

In Ivrea bei Turin versammelten sich wieder mehr als 60.000 Schaulustige zu einem der skurrilsten Karnevalsbräuche Italiens: Dort bewerfen sich alljährlich zur Begeisterung des Publikums mehrere Mannschaften mit Tonnen von Apfelsinen. Fast 200 Menschen mussten mit Verletzungen an Augen und Nase ins Krankenhaus gebracht werden.

Der bizarre Ritus geht bereits auf das Mittelalter zurück, als die Bewohner von Ivrea einen ungeliebten Feudalherren mit Bohnen als Wurfgeschosse aus dem Ort gejagt haben sollen.

  • Datum 03.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Jz6
  • Datum 03.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Jz6