1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

AOL will bis zu 5.000 Stellen streichen

Der amerikanische Internet-Dienstleister AOL will in den nächsten sechs Monaten weltweit bis zu 5.000 Arbeitsplätze streichen. Das ist etwas mehr als ein Viertel der rund 19.000 AOL-Beschäftigten. Die Pläne wurden der Belegschaft am Donnerstag vorgelegt. Konkrete Benachrichtigungen werden bis Oktober erwartet. AOL hatte zuvor angekündigt, seinen Breitband-Kunden kostenlose E-Mails und andere freie Dienste anzubieten. Dadurch will AOL mehr Online-Werbekunden gewinnen und besser mit den Hauptkonkurrenten Google, Yahoo und MSN von Microsoft konkurrieren. Durch die geänderte AOL-Geschäftsstrategie wird erheblich weniger Personal für Marketing, Werbung, Infrastruktur und den Kundendienst benötigt.
  • Datum 04.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8u62
  • Datum 04.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8u62