1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Anzapfen der Öl-Reserve sorgt für Entspannung am Markt

Der US-Ölpreis ist nach der Ankündigung des Anzapfens der strategischen Ölreserven der USA am Mittwoch zeitweise unter die Marke von 69 Dollar gesunken. Angesichts der Folgen des Hurrikans «Katrina» planten die Vereinigten Staaten, an ihre strategische Rohölreserve zu gehen, teilte US-Energieminister Samuel Bodman mit. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI wurde am Mittag mit 69,80 Dollar gehandelt. Das waren zehn Cent weniger als zum Handelsschluss am Dienstag. Im US-Handel war der Ölpreis am Dienstag in Folge des Hurrikans mit 70,90 Dollar auf einen neuen Rekordstand gestiegen.

  • Datum 31.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/77WO
  • Datum 31.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/77WO