1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Antonio aus Italien

Die Frage, warum viele deutsche Kinder so wohlerzogen sind, beschäftigt Antonio – besonders, weil die Eltern mit ihnen nicht streng umgehen. Deutsch lernt er auch, weil er deutsche Philosophen interessant findet.

Audio anhören 02:00

Antonio aus Italien – das Porträt als MP3

Name: Antonio

Land: Italien

Geburtsjahr: 1983

Beruf: Lehrer

Ich lerne Deutsch, weil …
die interessanten Philosophen Deutsche sind.

Mein erster Tag in Deutschland war …
im Jahr 2007.

Das ist für mich typisch deutsch:
Würste und Bier.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In Berlin, weil die Stadt kulturell sehr interessant ist.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Warum die Modalverben aus einem Hilfsverb und dem Infinitiv bestehen.

Diesen deutschen Dialekt würde ich gern sprechen:
Schwäbisch vielleicht, weil ich oft in Stuttgart gewesen bin.

Welche deutschen Wörter ich immer verwechsele:
„Insofern“ und „sofern“.

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
Ich habe kein bestimmtes Sprichwort, das mir gefällt. Aber was ich schön finde, sind lange, zusammengesetzte Wörter.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Ich möchte gern in Deutschland leben und eine Familie gründen.

Mein Tipp für andere Deutschlerner:
Viel lesen, viel mehr als für andere Fremdsprachen.

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Warum sind die deutschen Kinder so gut erzogen, obwohl ihre Eltern nicht streng mit ihnen sind?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads