1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Deutschland

Ansturm auf das Schloss Bellevue

Bürgerfest im Schlosspark: Gut gelaunt präsentiert sich Bundespräsident Gauck seinen Gästen. Bei Bilderbuchwetter kommen mehr als 10.000 Besucher zum Amtssitz.

Berlin/ Bundespraesident Joachim Gauck (l.) und seine Lebensgefaehrtin Doris Schadt (r.) posieren am Samstag (08.09.12) in Berlin beim Buergerfest des Bundespraesidenten im Berliner Schloss Bellevue mit Buergern aus Rostock-Lichtenhagen. Bundespraesident Joachim Gauck hat am Samstag im Berliner Schloss Bellevue ein zweitaegiges Buergerfest eroeffnet. Gauck bedankte sich in einer Ansprache bei den ehrenamtlich engagierten Gaesten und fuegte hinzu: Wir brauchen mehr von dieser buergerlichen Regsamkeit, mehr Mitwirkung und soziale Hingabe. (zu dapd-Text) Foto: Clemens Bilan/dapd

Gauck Schloss Bellevue Bürgerfest des Bundespräsidenten

Bundespräsident Joachim Gauck hat beim Bürgerfest im Park von Schloss Bellevue zu mehr Engagement für die Gesellschaft aufgerufen. Dazu gehöre auch, eine "Brücke der Freundlichkeit" zu den Mitbürgern zu schlagen, die aus anderen Ländern stammten.

Gauck mahnt: Wählen gehen

Vor mehreren tausend Menschen forderte Gauck in Berlin dazu auf, wählen zu gehen und damit etwas gegen die deutlich gesunkene Wahlbeteiligung in Deutschand zu tun. "Das ist ein Anfang", sagte er. "Dann würden einige, die wir nicht im Parlament brauchen, automatisch draußen bleiben" - so Gauck, der sich damit kritisch auch gegenüber der eigenen Zunft äußerte.

Während am Samstag das Bürgerfest an Gaucks Berliner Amtssitz vor allem für etwa 4.000 ehrenamtlich engagierte Menschen offen war, durften am Sonntag erstmals alle Berliner und Hauptstadtbesucher Gäste sein. Die Menschen warteten zum Teil stundenlang auf Einlass, bei strahlendem Spätsommerwetter kamen deutlich mehr als die erwarteten 10 000.

Berlin/ Bundespraesident Joachim Gauck (l.) laesst sich am Samstag (08.09.12) im Garten des Schlosses Bellevue in Berlin beim Buergerfest des Bundespraesidenten mit einem Gast fotografieren. Gauck hat am Samstag im Berliner Schloss Bellevue ein zweitaegiges Buergerfest eroeffnet. Gauck bedankte sich in einer Ansprache bei den ehrenamtlich engagierten Gaesten und fuegte hinzu: Wir brauchen mehr von dieser buergerlichen Regsamkeit, mehr Mitwirkung und soziale Hingabe. (zu dapd-Text) Foto: Clemens Bilan/dapd

Bei strahlendem Sommerwetter war der Besucherandrang in Schloss Bellevue groß

Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt mussten beim Rundgang durch den Schlosspark hunderte Autogramme geben. "Wenn Sie uns ein bisschen am Leben lassen, wäre es einfacher", sagte der Präsident scherzend zu den drängelnden Massen.

Lob der Bodenständigkeit

Den Bürgern gefiel das neue Konzept des Festes, das sich deutlich von der eher durch Prominente aus Politik und Wirtschaft geprägten Veranstaltung der Vorjahre abhob. "Keine VIPs , sondern wir", lobte ein Berliner kurz und knapp.

haz/sti (dpa, dapd)