1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Nahost

Anschlag auf Wahlbeobachter in Ägypten

Der Terror überschattet die ägyptischen Parlamentswahlen: Bei einem Bombenanschlag auf ein Hotel im Nord-Sinai sind acht Menschen getötet worden. Dort waren 50 Richter untergebracht, die die Wahl beobachten sollten.

Ägypten Sinai Anschlag auf Hotel

Der Anschlag auf das Hotel Al-Arisch war der jüngste in einer Reihe von islamistischen Attentaten in der Region

Ein Richter, zwei Polizisten und fünf Attentäter sind bei dem Anschlag getötet worden, teilte eine Sicherheitsquelle mit. 14 weitere Menschen seien verletzt worden. Vier bewaffnete Männer und ein Selbstmordattentäter hätten das Hotel in der ägyptischen Küstenstadt Al-Arisch angegriffen.

Dabei habe einer von ihnen versucht, mit einem sprengstoffbeladenen Fahrzeug in das Hotel zu fahren, bevor Polizisten das Feuer eröffneten und das Auto explodierte. Wenige Minuten später sei eine zweite Bombe detoniert.

Nord-Sinai wird zur Terroristen-Hochburg

In dem Hotel hatten sich 50 Richter aufgehalten, die die zweite Phase der Parlamentswahlen in Ägypten am Sonntag und Montag überwachen sollten. Es ist die erste Wahl seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi durch das Militär im Jahr 2013. Die Polizei geht seitdem verstärkt gegen seine Anhänger vor.

Ägypten Untersuchung nach Absturz russischer Passagiermaschine

Zu dem Anschlag auf ein russisches Passagierflugzeug über dem Sinai Ende Oktober bekannte sich der "Islamische Staat"

Der Sinai wird unterdessen immer häufiger von islamistischen Anschlägen erschüttert. Vor allem der Norden der Halbinsel ist zu einer Rückzugsort für Extremisten geworden. Zuletzt bekannte sich die Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) zu einem Anschlag auf ein russisches Passagierflugzeug mit 224 Menschen an Bord, das am 31. Oktober vom Urlaubsort Scharm el-Scheich kommend über dem Sinai abstürzte. Zu dem Anschlag auf das Hotel in Al-Arisch bekannte sich bisher niemand.

hk/cr (dpa, afp, rtr)