1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gästeliste

Anna Prohaska, Sopranistin

„Typisch deutsch“-Moderator Hajo Schumacher spricht mit Anna Prohaska über Freude, Freunde und den Führerschein.

default

Aufgewachsen in Wien und Berlin, ist Anna Prohaska der gefeierte junge Star der Berliner Staatsoper Unter den Linden. Gastengagements führten sie schon nach Österreich zu den Salzburger Festspielen, in die USA, nach Frankreich und Japan. Die 27-Jährige kommt aus einer Musikerfamilie. Ihr österreichischer Vater ist Opernregisseur, ihre Mutter eine irisch-englische Opernsängerin, Bruder Daniel ist Tenor, der Großvater war Dirigent, der Urgroßvater Komponist. Eigentlich, so sagt sie, hätten ihre Eltern sich gefreut, wenn sie einen anderen Beruf ergriffen hätte, doch schon mit sechzehn stand für Anna Prohaska fest, dass sie Sängerin werden will. Seit ihrem elften Lebensjahr wohnt Anna Prohaska in Berlin. Hier studierte sie Gesang an der Musikhochschule Hanns Eisler. Daniel Barenboim, Dirigent und Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper, hatte die Sopranistin schon als Studentin in sein Ensemble geholt und ihre Karriere gefördert. Mit ihrer Stimme und ihrer Bühnenpräsenz gilt Anna Prohaska vielen als neue Anna Netrebko. Unprätentiös, locker und selbstbewusst verkörpert Anna Prohaska einen neuen Typ der Operndiva, der alles divenhafte fremd ist.

Audio und Video zum Thema